Kanton Zürich: Überregionale Kontrollen

19.10.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Die Kantonspolizei Zürich zusammen mit der SBB Transportpolizei und der Stadtpolizei Winterthur haben am Freitag (18.10.2019) in den Bahnhöfen Flughafen Zürich, Bahnhof Winterthur und Zürich Hauptbahnhof sowie in den Zügen Personenkontrollen durchgeführt.

Die Polizisten kontrollierten während mehrerer Stunden in den Zügen der Achse Winterthur – Flughafen – Zürich über 40 Personen. Ein 39-jähriger Rumäne wurde festgenommen, da er sich nicht ausweisen konnte. Bald zeigte sich, dass er wegen Einbruchdiebstahl gesucht wurde. Gegen eine Person musste wegen Besitzes von Kokain und gegen eine weitere wegen Verstosses gegen das Waffengesetzt rapportiert werden. Zehn Personen wurden aus diversen Gründen weggewiesen. Darunter auch eine vierköpfige rumänische Bettlerbande.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Zurück zu Aktuell